Wein

Wein · 03. Juni 2018
MythosMosel. In seinem Liebesbrief an die Mosel sagte Stuart Pigott „O Mosella, endlich bin ich wieder da.“ Und in Bezug auf die von der Mosel kommenden Weine „Ihre Wirkung ist weitaus mehr als die Summe ihrer Inhaltsstoffe und ist wunderbar unberechenbar.“ (Den vollständigen Text findet ihr im MythosMosel-Kalender 2019.) Oh, ja. Mythos Mosel. Ist man dort, wird es einem nach einiger Zeit zu eng, ist man ihr entflohen, kann man nicht ohne das Tal,

Wein · 22. Februar 2018
So sieht sie zu mindestens Wolfgang Faßbender. Und ja, so ist sie. Die neue Mosel. Wolfgang Faßbender kann es mehr als gut beurteilen. Schreibt er doch bereits seit Jahren als vielbeachteter freier Wein- und Gastronomiejournalist für bekannte Weinmagazine und ist stellvertretender Chefredakteur des Bertelsmann-Restaurantführers. Einer, der sich wirklich auskennt und dies wieder einmal begeisternd mit diesem Buch unter Beweis stellt. Erschienen ist es wie bereits seine Bücher „Im Wein...

Wein · 11. Oktober 2017
Der Mittagswein. Oha. Da werde ich jetzt wahrscheinlich schräg von der Seite angesehen. Trinkt die schon mittags? Muss die nicht mehr arbeiten? Gedankliches Kopf schütteln, missbilligendes weg schauen. Ja, der Mittagswein. Längst ist er aus der Mode gekommen, fast schon verpönt der Genießer dieses Getränkes. Die, die ihn trinken haben häufig das Gefühl sich rechtfertigen zu müssen...

Wein · 14. Juni 2017
Terminlich war es für mich eng letztes Wochenende. Eine Einladung, eine Veranstaltung, jagte die nächste. Seit bereits vier Jahren ist aber ein Event gesetzt: Mythos Mosel. Was die Moseljünger, wahrscheinlich in lauer Sommernacht, einen Riesling im Glas, mit Mythos Mosel ins Leben gerufen haben, zieht mittlerweile tausende internationale Besucher an die Mosel. In drei Bereiche aufgeteilt, ist jedes Jahr ein anderer Teil der Mosel Gastgeber. Dieses Jahr luden 23 Weingüter zwischen Detzern...